Bin ich ein wertvoller Mensch?

Sonntag, Mai 5th, 2019

Manchmal kann eine Werbebotschaft tatsächlich fassungslos machen, wenn sie ein grelles Schlaglicht auf gesellschaftliche Entwicklungen wirft. So geschehen bei einer kürzlich vom Netzwerk XING erhaltenen Werbe-Mail: „Wertvolle Menschen finden und bis zu 50% sparen“.

Worum ging es? – XING wollte in dieser Mail eine sogenannte Premium-Mitgliedschaft anbieten, die es offenbar ermöglicht, für das eigene berufliche Vorankommen besonders wertvolle Kontakte zu finden. Wertvolle Menschen zum Ramsch-Tarif sozusagen.

Diese Mail kam zufällig am gleichen Tag mit einer Debatte im Bundestag über die Frage, ob Bluttests zur Untersuchung des ungeborenen Kindes auf das Down-Syndrom von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden sollen.

Zwei Themen, die vordergründig nichts miteinander zu tun haben. Auf den zweiten Blick offenbaren beide jedoch ein Denken, dass immer weiter um sich greift: menschliches Sein ist dann wertvoll, wenn es nutzbringend und leistungsfähig ist. – Für ein sinnerfülltes und glückliches Leben, das seine Kraft aus der Erkenntnis zieht, dass es bereits von sich aus, durch das pure Sein, wertvoll ist, eine gefährliche Entwicklung.

Beitrag teilen:



shares