Seelische Belastung empfinden wir, wenn uns in bestimmten Lebenssituationen angemessene Handlungsmöglichkeiten fehlen. Auslöser können äußere Umstände sein (zum Beispiel Verlust eines wichtigen Menschen, oder auch des Arbeitsplatzes), oder wir merken selbst, dass wir Umstände ändern müssen, um das innere Gleichgewicht zu wahren. Es sind Situationen einer Krise. Das Wort stammt aus aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Scheidung“, „Streit“ und „Entscheidung“. Die Medizin spricht auch von „kritischen Tagen“ und meint damit „entscheidende“ Tage, in denen sich der Heilungsverlauf in die eine oder die andere Richtung entwickeln kann.

Solche belastenden Situationen können wir überwinden, indem wir unangemessene Sichtweisen, Denkmuster und verinnerlichte Normen überwinden. Es geht mit einem Wort um das eigene Orientierungssystem, das eigene „Weltbild“, – und das philosophische Gespräch ist ein guter Weg, neue Sichtweisen zu entwickeln und Orientierung für sich selbst zurückzugewinnen.

Was ist philosophische Beratung?

Ich orientiere meine Beratung an philosophisch-ästhetischen Ansätzen sowie logotherapeutischen Prinzipien nach Viktor Frankl. Grundsätzlich geht es bei diesen Ansätzen darum, die eigenen Bedürfnisse und Prioritäten zu erkennen und zu erspüren. Dies ermöglicht es uns, echten Sinn für unser Leben zu erkennen, und dies wiederum eröffnet uns die emotionale und geistige Kraft, eine glückbringende Haltung zu unseren Lebensumständen einzunehmen.

Wege und Techniken, um dieses Ziel zu erreichen, sind u.a. das Sokratische Gespräch, Existenzanalyse sowie logotherapeutische Techniken. Dies wird individuell ergänzt durch Imanigantionsübungen, Phantasie- oder Heldenreisen.

Im Ergebnis erlebest du in meinem Beratungsprozess bereits ganz praktisch das, was die erste Grundlage einer jeden Verhaltensänderung ist: eine neue, lebendige und kreative Herangehensweise für neue Perspektiven auf dein Leben!

Wo und wie?

Ich biete meine Beratung in meinen Praxisräumlichkeiten in Seevetal an. Nach Absprache sind auch andere Orte möglich, etwa bei einem philosophischen Spaziergang, oder online per Skype.

Zum Kennenlernen biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches, etwa halbstündiges Erstgespräch an.

Eine reguläre Sitzung dauert 60 Minuten. Mein Honorar gestalte ich abhängig von Ihrem Einkommen, das Sie selbstverständlich nicht offen legen müssen. Auf der Grundlage Ihrer Selbsteinschätzung berechne ich je Stunde:

50 bis 60 Euro für Geringverdiener

80 Euro für Normalverdiener

100 Euro für Topverdiener.